Turnen in der Kita 

 

Bewegung ist für Kinder sehr wichtig und spielt bei der Entwicklung ihrer individuellen harmonischen Persönlichkeit eine große Rolle. Deshalb gehen wir regelmäßig mit den Kindern turnen. Auf diese Weise können wir die Kinder in vielerlei Hinsicht fördern: Bewegungsfreude, Regelverständnis, Körperwahrnehmung, Koordination, Muskulatur, Gleichgewicht, Mut, Geschicklichkeit, Merkfähigkeit, Vertrauen, Kooperation und Teamgeist.

   

Wir haben das große Glück, dass uns in der Kita eine wunderschöne, helle Turnhalle mit integrierter Bühne zur Verfügung steht, die wir regelmäßig nutzen.

 

(Turn-) Bewegungstage

Turnstunden werden an bestimmten Wochentagen und -zeiten durchgeführt nach einem Wochenplan der Erzieher/innen.

 
Die Erzieher/innen wählen an 2 Tagen in der Woche – nach Geschlecht, Alter oder einem bestimmten Thema – gruppenübergreifend jeweils 8 Kinder aus und gehen mit ihnen in die Turnhalle. Dort werden Bewegungslandschaften gebaut, Spiele gespielt oder es wird das Bällebad genutzt - es gibt unzählige Möglichkeiten, die Kleinen spielerisch "in Bewegung zu bringen". Dabei wurde schon mehrfach festgestellt, dass die Kinder die Turnstunden gar nicht als solche erlebt haben, sondern dass das jeweilige Spiel, das "Abenteuer" und damit der Spaß im Vordergrund standen.
 
Selbstverständlich wird darauf geachtet, dass alle Kinder ungefähr gleich oft an den Turnstunden teilnehmen.
  
Natürlich ist es auch spontan möglich, dass die Kinder nach Absprache mit den Erziehern die Turnhalle zum Spielen und Toben nutzen können.